Projekte und Formate

Sprache.Zukunft.Empowerment

Feriensprachcamps für geflüchtete Menschen

Das Sprachcamp wendet sich an Jugendliche mit Fluchterfahrung und nimmt sowohl Sprachfürderung in Deutsch als auch Persönlichkeitsentwicklung und die Thematisierung von Zukunft und dem bevorstehenden übergangs von Schule in Beruf in den Blick.

Die besondere Situation der Zielgruppe, die sich neben dem Spracherwerb der deutschen Sprache mit dem Aufbau einer Zukunft in einem völlig neuen Kontext beschäftigen muss, bedarf eines besonderen Angebots. Wir möchten diesem  Feriensprachcamp einen Raum schaffen, in dem neben der Sprachförderung individuelle Beratung - Informierung  Unterstützung - Empowerment hinsichtlich des übergangs und einer persönlichen Zukunftsentwicklung groß geschrieben werden. Aufenthaltsrechtliche Informationen, Erklärung des deutschen Ausbildungs- und Übergangssystem, Weitervermittlung an weitere Unterstützungsangebote gehören dabei ebenso dazu wie auch einen empowernden Raum zu geben, in dem sich über Beförchtungen und Ängste ausgetauscht werden kann als auch gemeinsam Handlungsstrategien entwickelt werden können. Den Teilnehmenden wird angeboten, im Camp ihre individuellen Situationen im gesellschaftspolitischen Kontext zu reflektieren und sich darin/dazu zu positionieren.

Das Projekt wird gefördert durch das Land Niedersachsen und der Niedersächsischen Lotto-Sport- Stiftung

 

Termin: 24.-30. Juli 2017