Aktuelles

Qualifizierung Mdchenarbeit

Die Bildungsstätte Bredbeck bietet in Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Landesamt für Soziales, Jugend und Familie eine Qualifizierungsreihe für neue und gestandene Mädchenarbeiter_innen und Interessierte an, die geschlechtersensible Pädagogik kennenlernen wollen!

Start ist im Oktober 2017 (vier dreitägige Module)

Baustein 1: 16.-18. Oktober 2017
Geschichte und Aktualität der Mädchen_arbeit

Baustein 2: 20.-22. November 2017
Heteronormativität: Geschlechterverhältnisse und Sexualität

Baustein 3: 22.-24. Januar 2018
TransIntergeschlechtliche und intersektionale Perspektiven

Baustein 4: 26.-28. Februar 2018
Zukunft und Utopie & Was ist eigentlich Jungenarbeit? & Wo geht’s lang in der Mädchen_politik?
 

Referent_innen:

Goska Soluch, Sozialwissenschaftler_in, Diversity- und Zivilcouragetrainer_in, Mädchenarbeiter_in

Dr.in. Ines Pohlkamp, Sozialarbeitswissenschaftlerin/Sozialpädagogin und Kriminologin, Bildungsreferentin Bildungsstätte Bredbeck, Mitherausgeberin "Feministische Mädchenarbeit weiterdenken. Zur Aktualität eines bildungspolitischen Ansatzes" (transcript: 2010), "Genderbashing. Diskriminierung und Gewalt an den Grenzen der Zweigeschlechtlichkeit" (Unrast: 201 5)

Kontakt: ines.pohlkamp@bredbeck.de

Anmeldung:

http://www.fobionline.jh.niedersachsen.de/detail.php?urlID=1699